2006

An die Grenzen fliegen

Zivile und militärische

Luftfahrt bis 1918

SONDERAUSSTELLUNG
24.6. – 15.10.2006
Kötschach-Mauthen
     
Vor rund 100 Jahren erhob sich der Mensch zum ersten Mal mit einer Flugmaschine in die Luft. Der uralte Traum des Menschen vom Fliegen wurde verwirklicht.

Kühne Piloten und geniale Konstruk-teure eroberten den Luftraum, auch wenn es gelegentlich gewisse Rück-schläge gab.
     
Ein Streifzug durch die Geschichte der Fliegerei zeigt die Entwicklung vom Hobby für Reiche bis zum Einsatz an der Südwestfront im Ersten Weltkrieg.

Was als technisches Experiment wagemutiger Erfinder begann, diente bereits einige Jahre später der Bom-bardierung ganzer Städte.

Zahlreiche Fotos, Dokumente und Pläne sowie viele Exponate und schöne Modelle dokumentieren die zivile und militärische Luftfahrt zu Beginn des 20. Jahrhunderts.