Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung bleibt unser Museum derzeit geschlossen!

In unserem Museum steht der Mensch, der einfache Soldat, im Mittelpunkt  in seiner Konfrontation mit einem Abschnitt europäischer Zeitgeschichte, der die Welt veränderte.

Das Museum 1915-1918

befindet sich im Rathaus von Kötschach-Mauthen (Kärnten). Es wurde vom Verein Dolomitenfreunde auf einer Fläche von rund 600 m² errichtet und im Jahr 1992 eröffnet.

Es dokumentiert die Front vom Ortler bis zur Adria mit über 1.500 historischen Fotos und Dokumenten, zahlreichen Exponaten sowie dem Nachbau alpiner Stellungen.

Öffnungszeiten:

15. Mai bis 15. Oktober

Montag bis Freitag 10.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag von 14.00-18.00 Uhr

Gruppenbesuche sind bei rechtzeitiger Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Eintrittspreise:

Erwachsene: € 5

Senioren*: € 4  ab dem 65. Lebensjahr

Ermäßigt*: € 3  Kinder (ab 6), Jugendliche (bis 18), Schüler, Studenten, Personen mit besonderen Bedürfnissen, Präsenz- und Zivildiener, Bundesheer-Angehörige

Familien: € 12  2 Erwachsene + max. 3 schulpflichtige Kinder (6-15)

* jeweils gegen Vorlage eines Ausweises

Erlaubnis zum Fotografieren: € 2 (auch für Smartphones erforderlich!)

Diese Genehmigung beinhaltet allerdings keinerlei Reproduktionsrechte.

Stativ und Blitzlicht verboten!

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns bitte:

​Museum 1915-1918

Vom Ortler bis zur Adria

Rathaus 390

9640 Kötschach-Mauthen

Austria

Telefon: +43 (0) 4715 851 332

E-Mail: museum(@)dolomitenfreunde.at